fdkg

Die FDKG

Mit dem Inkrafttreten des Gesamtschweizerischen Geldspielkonkordats am 1.1.2021 wurde die Interkantonale Vereinbarung vom 7. Januar 2005 über die Aufsicht sowie die Bewilligung und Ertragsverwendung von interkantonal oder gesamtschweizerisch durchgeführten Lotterien und Wetten (IVLW) aufgehoben. Die bisherige Fachdirektorenkonferenz Lotteriewesen wurde abgelöst durch die Fachdirektorenkonferenz Geldspiele (FDKG).

Die FDKG ist das oberste Organ der interkantonalen Trägerschaft Geldspiele. Im Rahmen dieser Trägerschaft nehmen die Kantone einen Teil der ihnen im Geldspielbereich zukommenden Aufgaben (insbesondere im Bereich Zulassung von und Aufsicht über die Grossspiele, Verwendung von Reingewinnen für die Förderung des nationalen Sports und Bekämpfung der Spielsucht) gemeinsam wahr.

Aktuell

14. Januar 2021

Information der Fachdirektorenkonferenz Geldspiele (FDKG)

Die konstituierende Plenarversammlung der Fachdirektorenkonferenz Geldspiele (FDKG) vom Montag, 11. Januar 2021 hat ihre Gremien bestellt.

14. Januar 2021

Gesamtschweizerisches Geldspielkonkordat (GSK) am 1. Januar 2021 in Kraft gesetzt

Am 1. Januar 2021 trat das Gesamtschweizerische Geldspielkonkordat (GSK) in Kraft. Alle 26 Kantone bestätigten ihren Beitritt bis am 31. Dezember 2020. Der Anstoss für die Totalrevision des bisherigen...

Weiterlesen...

Weitere Meldungen

Agenda

09

Mai 2022
13:15 - 15:45 Uhr

Vorstandssitzung

13

Juni 2022
13:15 - 15:45 Uhr

Konferenz

Haus der Kantone
Speichergasse 6, Bern

17

Oktober 2022
13:15 - 15:45 Uhr

Vorstandssitzung

Weitere Termine